AM 16.09.2022 IST TAG FÜR DEN SCHUTZ DER OZONSCHICHT!
AM 16.09.2022 IST TAG FÜR DEN SCHUTZ DER OZONSCHICHT!

Die Ozonschicht hat für uns eine wichtige Schutzfunktion, da sie uns vor der energiereichen UV-Strahlung des Sonnenlichts schützt. Seit die Ozonschicht beschädigt wurde, steigen in den betroffenen Regionen, wie z. B. in Australien oder Neuseeland, die Hautkrebsraten.

Die Tageswahl für den Tag des Schutzes der Ozonschicht geht zurück auf den 16. September 1987. Da die Ozonschicht immer durchlässiger wurde und es Zeit zu handeln war, mussten Maßnahmen für den Erhalt der Ozonschicht getroffen werden. Vor allem gegen die besonders gefährlichen Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW), die als Kühlmittel und Treibmittel eingesetzt wurden, musste etwas unternommen werden. FCKW schadet der Ozonschicht im besonderen Maße. Zum Schutz der Ozonschicht wurde darum 1987 das Montrealer Protokoll unterzeichnet, in dem geregelt wurde, welche Stoffe nicht mehr in die Erdatmosphäre entweichen dürfen. Seitdem gilt das Montrealer Protokoll in allen 197 UN-Staaten und zeigt Wirkung. Durch die festgelegten Maßnahmen ist die Entwicklung positiv und die Ozonschicht erholt sich langsam. Bis zum Jahre 2004 ging der weltweite Einsatz von FCKW um rund 97 Prozent zurück.

Nicht nur der Erhalt der Ozonschicht hilft der Umwelt. Auch Sie können zum Schutz unserer Umwelt etwas beitragen, indem Sie Maßnahmen in Ihrem Betrieb umsetzen, durch die Sie Energie und Strom sparen. Das kann den Treibhauseffekt mindern und spart Ihrem Unternehmen richtig Geld.

In unserem Energy-Saving-Tool können Sie sich einen Überblick über alle Energiespartipps verschaffen. Innerhalb der Themengebiete finden Sie Rechner zu verschiedenen Themen.
Mit den KEFF-Rechnern zu den Themen Klimaanlagen, Leckagen oder energieeffiziente Beleuchtung können Sie ganz einfach Ihre persönlichen Einsparungspotentiale berechnen. Unser KEFF Solar-Rechner bietet die Möglichkeit, Solarstrom-Erträge und -Kosten für Photovoltaik-Anlagen an Ihrem Standort zu ermitteln. 

Zu den KEFF-Rechnern

 

Oder haben Sie Interesse an einem kostenlosen KEFF-Check?

KEFF-Checks sind Energie-Checks, die von Effizienzmoderator*innen der Kompetenzstelle für Energieeffizienz Region Stuttgart kostenlos und neutral durchgeführt werden. Die Effizienzmoderator*innen schauen sich vor Ort Ihren Betrieb, die Produktion und das Gebäude an und weisen auf ökonomische sowie ökologische Maßnahmen hin, mit denen Sie Energie sparen und Kosten senken können.

Mehr Infos zum Keff-Check

Ähnliche Beiträge
Energy Saving Tool: <br>Ihre persönlichen Energiespartipps
Energy Saving Tool:
Ihre persönlichen Energiespartipps

Energie zu sparen ist an vielen Stellen möglich. Um sich einen Überblick zu verschaffen, und um ein Dokument mit den für Sie relevanten Themen zu erhalten, können Sie hier online unser neues Energy Saving Tool nutzen.  

Energie-Sparen für Unternehmen: Das Energy-Saving-Tool
Energie-Sparen für Unternehmen: Das Energy-Saving-Tool

Mit dem Energy-Saving-Tool der Kompetenzstelle Energieeffizienz Region Stuttgart (KEFF) der WRS können sich Unternehmen jetzt leicht einen Überblick über ihre Möglichkeiten zum Energiesparen machen: Zum Kostensenken und Umweltschützen. Das Energy-Saving-Tool hilft mit seiner Überblicks-Darstellung, in verschiedenen Bereichen einfach Energie, unnötige Kosten und CO2-Emission zu sparen und den Energieverbrauch zu verbessern. ...

Exkursion – Brennstoffzellen für Unternehmen
Exkursion – Brennstoffzellen für Unternehmen

Einsatzmöglichkeiten von Brennstoffzellen im Gewerbe und Firmenbesichtigung der WS Reformer GmbH

Nutzen auch Sie Ihr Potenzial
Nutzen auch Sie Ihr Potenzial

Bereits 635 Unternehmen aus der Region Stuttgart profitierten von KEFF-Checks. Effizienzmoderatoren der Region Stuttgart begleiteten bei diesem kostenlosen Angebot innovative und umweltbewusste Unternehmen bei der Feststellung von konkreten Effizienzzielen. Die Kompetenzstelle für Energieeffizienz der Region Stuttgart führte von Mitte 2016 bis Ende 2020 635 KEFF-Checks in der Region Stuttgart durch. ...